Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

Im Spiel erobern sich die Kinder die Welt, daher beinhaltet der Kindergartenalltag abwechselnd Phasen für...

  • freies und gebundenes Spiel
  • Spiel und Bewegung (drinnen und draußen)
  • „spannende“ Spiele oder solche, die der Entspannung dienen

Eine vorbereitete Umgebung weckt die Neugier des Kindes und fordert sie zum Ausprobieren, Handeln und Lernen auf.
Durch situationsbezogene und ganzheitliche Methoden können die Kinder die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen, begreifen und Zusammenhänge herstellen.

Wiederkehrende Elemente und Rituale gliedern den Tages-, Wochen- und Jahresablauf; diese Struktur gibt den Kindern Sicherheit und Orientierung.

Die Vermittlung von christlichen Werten und Haltungen ist uns im Rahmen der religionspädagogischen Arbeit besonders wichtig.

Der Kindergarten will einen Lebensraum schaffen, in dem die Kinder Gemeinschaft und Mitverantwortung sowohl im alltäglichen Zusammenleben als auch bei gemeinsamen Festen und Feiern spüren. 

Eine kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, den Erziehungsberechtigten, dem Elternbeirat gehört zur Basis unserer Arbeit.